Auf dem Fahrrad mehr erleben – individuelle und geführte Radreisen

Auf dem Fahrrad neue Städte oder Landschaften zu erkunden erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Überall warten bei Radreisen die schönsten Radfahrwege auf den Neuling oder passionierten Hobby-Radler. Egal ob am Bodensee, in Südtirol, an der Donau oder bei einer Winzertour an der Mosel – individuell gestaltete oder geführte Radreisen sorgen immer für beeindruckende Erlebnisse und nachhaltige Eindrücke.

Individuelle Radreisen

Ob alleine, mit Freunden oder der Familie. Bei individuellen Radtouren entscheiden Sie selbst wie und mit wem sie unterwegs sein wollen. Viele Varianten sind möglich. Sie können sich, absolut individuell geprägt, um alles selber kümmern und auf jeden Komfort verzichten – auch bei Übernachtungen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, flankierende Unterstützung von professionellen Organisatoren in Anspruch zu nehmen, die sich um die Buchungen für die Übernachtungen in Hotels oder Gaststätten kümmern. Diese Dienstleister organisieren auch den Gepäcktransport parallel zur eigentliche Radreise, sodass Ihr Gepäck am Ende der einzelnen Etappen jeweils an der Rezeption des für die Übernachtung gebuchten Hotels bereit steht. Dort wird es dann am nächsten Morgen für die nächste Etappe abgeholt und weiter befördert. Oft wird durch diese Service-Anbieter auch die Auswahl zuverlässig ausgeschilderter und verkehrsberuhigter Routen unterstützt. Die Festlegeung des Tourverlaufs erfolgt jedoch von Ihnen selbst und Sie bestimmen auch die Perspektiven, aus denen Sie Landschaft und Leute kennen lernen wollen.

Geführte Radreisen

Bei dieser Art des Reisens steht Komfort und Gruppen-Erlebnis im Vordergrund. In der Regel wird eine Radler-Gruppe auf der Tour von Reiseleitern geführt und begleitet. Oft wird der Verlauf der Radreise durch eine spezielle Idee geprägt, die von Landschaft, Flora und Fauna, kulturellen Sehenswürdigkeiten oder einfach nur vom Streckenverlauf geprägt ist. Um organisatorische Belange brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Hotelzimmer sind bereits für Sie im Voraus gebucht, der Steckenverlauf ist durch den Reiseveranstalter ebenfalls festgelegt und Sehenswürdigkeiten sind bereits ausgewählt. Vorteil dieser Art der Radreisen ist, dass sie hoch komfortabel sind. Nachteil ist allerdings, dass Sie einem vorgegebenen Reiseverlauf folgen und sich der Geschwindigkeit der Gruppe anpassen müssen.

Radreise über Tschechien nach Polen:

Der Werratal Radweg – ein Radweg, welcher sehr beeindruckend ist

Viele Verbraucher nutzen das Fahrrad unter der Woche, um schnell von A nach B zu kommen. Da rote Ampeln und der viele Autoverkehr diese Fahrten zur Zerrreisprobe machen, nutzen viele Radfahrer am Wochenende bestimmte Radwege. Somit kann auch gleichzeitig die Familie mit ins Boot geholt werden, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Der Werratalradweg in den Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Hessen, ist ein sehr schönes Beispiel dafür. Schuld daran haben die vielen Erlebnisse, die rechts und links vom Werratalradweg auf den Radler warten. Dazu zählt zum einen die Landschaft, die viele Facetten aufweist und zum anderen die Städte und Dörfer, die sowohl historisch, als auch kulturell angehaucht sind. Die Landschaft unterteilt sich in bergige Abschnitte und in Abschnitte, die sehr nah an der Werra vorbeiführen. An heißen Tagen besteht sogar die Möglichkeit sich in der Werra abzukühlen. Der Ausgangspunkt vom Werratalradweg ist Neuhaus und 306 Kilometer später, findet sich der Radler in Hann. München wieder. Weil die Strecke doch sehr lang ist, kann der Werratalradweg auch in Etappen gegliedert werden. Das hängt in der Regel davon ab, wie erschöpft der Radler ist. Genau aus diesem Grund bietet der Radweg viele Möglichkeiten zur Unterkunft. Dabei hat der Radler die Wahl zwischen kleinen Pensionen oder Campingplätzen. Damit jeder Radler zu seinem gesetzten Ziel kommt, ist der komplette Werratalradweg beschildert. Obwohl der Radweg eine sehr gute Oberflächenstruktur aufweist, ist dieser am besten für Mountainbikes und Tourenräder. Darüber hinaus weist der Radweg viele Anschlussmöglichkeiten auf. Dazu zählt beispielsweise der Leine-Heide-Radweg oder der Ulsterradweg. Das Highlight an dem Radweg ist, dass bestimmte Radtouren für Touristen angeboten werden. Dabei können die Teilnehmer dann gern mit ihrem eigenen Rad fahren oder sich eins ausleihen. Der Werratalradweg, ist also ein Radweg, der keinen Wunsch offen lässt.

Mit dem Zweirad auf dem Werratalradweg:

Was du auf dem Naabtal Radweg unbedingt beachten solltest!

Der Naabtal Radweg ist für euch vielleicht nicht gerade die größte Herausforderung, aber es kann auch einmal entspannt sein, Fahrrad zu fahren. Vielleicht wisst Ihr auch schon, was Ihr machen wollt und habt euch bereits für die einzelnen Streckenabschnitte eine Karte angeschaut? Dann wird euch auffallen, dass es in der Regel immer schöne und gerade Wege sind, die Ihr befahrt. Nun kommen aber hin und wieder auch ein paar Steigungen auf euch zu. Aber die werdet Ihr ganz sicher bewältigen.

Bei einer Fahrt auf dem Naabtalradweg solltet Ihr am Startpunkt beginnen. Dann könnt Ihr die 100 km auf jeden Fall voll ausschöpfen und euch unterwegs noch einen anderen Radweg aussuchen, den Ihr wählt. Der Naabtal Radweg ist für jeden echt toll und wird ganz sicher auch von Erfolg gekrönt sein. Der Radweg macht sicher eure Herausforderung besser und Ihr könnt euch auch mit eurer Familie ein paar schöne Tage machen. Beim Naabtalradweg ist es möglich, einen guten und durchdachten Plan zu erstellen.

Das Fahrrad sollte vor der Fahrt auf dem Naabtal Radweg erst einmal einer Inspektion unterzogen werden. Damit könnt Ihr jetzt auf jeden Fall perfekt vorbereitet los fahren. Geht einfach zum Fahrradhändler eures Vertrauens und informiert euch dort rund um die Sicherheit auf dem Fahrrad. Wenn Ihr jetzt gewillt seid und los fahren wollt, dann könnt Ihr euch auch noch eine gute Tasche kaufen. Darin könnt Ihr alles aufbewahren, was Ihr für die Fahrt braucht. Vergesst nicht, euch auch mit ausreichend Proviant auszurüsten. Es kann zwar schön sein, entlang des Naabtalradweges die Speisen der jeweiligen Region zu entdecken, aber das ist auch eine teure Angelegenheit.

Wie Ihr seht, ist Vorbereitung alles und daher solltet Ihr auch immer vor der Fahrt gut überlegen, was Ihr braucht und was nicht.

Mit dem Kanu auf der Naab:

Streusalz kaufen

Jedes Jahr kommt der Winter auf ein neues und damit auch Schnee und Glatteis. Damit man nicht ausrutscht, muss man in regelmäßigen Abständen seine Wegeflächen räumen und streuen. Doch um streuen zu können, muss man natürlich Streusalz kaufen. Wer sich mal damit beschäftigt hat, wird zahlreiche Unterschiede feststellen können. Streusalz ist nämlich nicht gleich Streusalz. So unterscheidet sich das Streusalz zum Beispiel bei der Korngröße. Die Korngröße ist nicht unwichtig, da dies letztlich Auswirkungen auf den Wirkgrad vom Streusalz hat.

Nehmen wir zum Beispiel beim Streusalz kaufen eine feine Korngröße, so hat dies einen großen Vorteil, aber auch einen Nachteil. So wirkt das Streusalz wesentlich schnell. Man wird ein schnelles Auftauen der Eisflächen feststellen können. Der Nachteil beim Streusalz mit einem feinen Korn, ist aber die begrenzte Wirkdauer. So muss man wesentlich öfter streuen, was sich natürlich auf den Bedarf auswirkt. Anders sieht es aus, bei Streusalz mit einer groben Korngröße. Hier ist genau das Gegenteil der Fall, bis es zu einer Wirkung kommt, dauert es. Dafür hält aber das Streusalz wesentlich länger an. Jetzt muss jeder für sich beim Streusalz kaufen die Frage beantworten, welches Streusalz das richtig ist. Grundsätzlich gibt es natürlich auch die Möglichkeit, beide Vorteile der unterschiedlichen Streusalze zu verbinden. Dazu muss man beide Korngrößen einfach miteinander mischen. Zum einen hat man dann eine sehr schnelle Wirkung und eine lange Wirkdauer.

Neben der richtigen Korngröße, sollte man sein Augenmerk auch auf den Preis beim Streusalz kaufen legen. Hier gibt es je nach Korngröße und Hersteller große Unterschiede. Diese Unterschiede kann man beim Streusalz kaufen nutzen und zwar, in dem man die einzelnen Angebote vergleicht. Hier kann man auf das Internet zurückgreifen. Im besten Fall kann man so beim Streusalz kaufen, noch Geld sparen.

Schneefräsen im Test:

Deutsche Silbermünzen

Sammler suchen stets eine Möglichkeit, ihr Geld sinnvoll und gewinnbringend sowie schützend vor Inflationen anzulegen. Da kommen deutsche Silbermünzen zum richtigen Zeitpunkt, weil das Sammeln von Münzen ohnehin sehr beliebt ist und durchaus als wertvolle Investition gilt. Nicht nur australische Münzen wie die Kangaroo Münze oder den Panda aus China sollten Sammler haben, sondern auch deutsche Silbermünzen, welche noch immer heiß begehrt sind und weltweit auf dem Vormarsch sind. Da muss man einfach zugreifen, um von den vielen Vorzügen auch historisch zu profitieren.

Deutsche Silbermünzen stehen für historische Besonderheiten

Wie wäre es mit alten DM-Münzen? Hier gibt es noch sehr viele Münzen aus der preußischen Druckerei in Münster, wo einst die Kaiserschaft in Deutschland herrschte. Nicht zu vergessen, das viele 5-DM Stücke aus unterschiedlichen Jahreszeiten zu finden sind, die die deutschen Silbermünzen in jedem Fall eine Empfehlung für Sammler wert sind, aber auch als Wertanlage dienlich sind. Zumal viele historische Besonderheiten aufweisen, denen man natürlich mehr Aufmerksamkeit schenken sollte.

Deutsche Silbermünzen sind weltweit bei Sammlern beliebt. Da lohnt es sich, mal einen guten Schnapp zu riskieren, um sich eine gewisse Wertanlage zu sichern. Selbst wenn man nicht zu den Sammlern von Silbermünzen zählt. Jährlich kommen auch Sondereditionen auf den Markt, die sich Interessenten schnell sichern sollten, um sie gegebenenfalls gut und gewinnbringend verkaufen zu können. Deutsche Silbermünzen gibt es schon zu frühen Zeiten, sodass gerade die älteren viel mehr wert sind, als in Moment die Neuartigen. Auch sind die Auflagen enorm wichtig, um die Wertigkeit etwas besser variieren zu können. Doch wer schnell zugreift, kann in wenigen Jahren immer einen guten Gewinn bei Sammlern von Münzen erwirtschaften.

Anlage in Gold und Silber:

Adventskalender für Frauen – Ist ein Adventskalender nicht gleich Adventskalender?

Häufig kann man im Internet lesen das es spezielle Frauen Adventskalender gibt, doch was beinhaltet das eigentlich? Sind Adventskalender nicht prinzipiell immer gleich? Die typischen Adventskalender kennt man ja bereits aus der Kindheit. Im Dezember geht es los und bis zum 24. konnte man sich jeden Tag über ein zusätzliches Stück Schokolade freuen. Ein kleines Highlight für jedes Kind, zum Ende des Jahres. Doch muss man zugeben, auch wenn viele Frauen gerne Schokolade essen, so brauchen Sie dafür keinen Kalender. Sie kaufen sich einfach Schokolade, wenn Sie das Bedürfnis dafür verspüren. Daraus kann man einen Hinweis schon einmal ableiten. Ein Adventskalender für Frauen hat in der Regel nichts mit Schokolade zu tun, sondern mit dem Bezug auf die Frau selbst. Hier kann ganz nach Typ unterschieden werden, denn die jeweiligen Adventskalender für Frauen sind nicht immer gleich.

Adventskalender für Frauen – Die Unterschiede

Vom bereits gefüllten Adventskalender für Frauen bis hin zu einem freien Kalender den man selbst befüllen kann, stehen hier alle Türen offen. Für Männer die ihre Frauen gut kennen, bietet sich natürlich ein Kalender an der selbst befüllt wird. Zum einen kann man dann exakt die Dinge hineinlegen die für die Frau interessant sind, zum anderen bekommt man auch die gewisse Aufmerksamkeit der Frau, weil man sich so viel Mühe gegeben hat. Es hat also für den Mann gleich mehrere Vorteile, wenn man die Situation einmal realistisch betrachtet. Wer jedoch nicht die Zeit hat, alle Dinge für einen Kalender zusammen zu kaufen, der hat noch die Wahl des fertigen Kalenders. Auch hier gibt es die unterschiedlichsten Varianten, für die unterschiedlichsten Typen einer Frau. Auch eine sehr gute Variante.

Do it Yourself – Der schnelle Adventskalender

Fahrradladen Bremen

Fahrrad fahren hält fit, schont die Gelenke und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Dank verschiedener Ausführungen lassen sich asphaltierte Straßen ebenso meistern wie unwegsame Feldwege. Damit das Fahrradfahren aber auch Spaß bereitet und nicht nach wenigen Minuten für unangenehme Schmerzen in Rücken und Gesäß sorgt, ist es wichtig, dass Sportler sich für das richtige Fahrrad entscheiden. Zahlreiche Kriterien gilt es zu beachten und nicht immer ist es leicht, den Überblick zu behalten. Kompetente und zuverlässige Hilfe finden Interessenten jedoch in jedem Fahrradladen Bremen. Die regelmäßig geschulten Mitarbeiter wissen, was es beim Kauf von einem Fahrrad zu beachten gilt und werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein Fahrradladen Bremen bietet Ihnen die Möglichkeit, sich umfassend von einem Fachmann zum Thema Fahrräder informieren zu lassen.

Auch das Internet bietet die Möglichkeit, Fahrräder zu erwerben. Zwar lockt das Word Wide Web mit günstigeren Preisen – allerdings hat es gegenüber dem Fahrradladen Bremen erhebliche Nachteile – ihm fehlt der Service! Sie werden keine umfassende Beratung erhalten und exakt das Fahrrad angeboten kommen, was zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passt. Auch sind keine Probefahrten mit dem Wunschrad möglich. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich lieber an einen Fahrradladen Bremen wenden. Hier erhält der Kunde eine umfassende Beratung und kompetente Antworten auf all seine Fragen. Statt eines bösen Erwachens verlässt der Kunde mit genau dem Fahrrad den Laden, das auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist. Sollten sich im Nachhinein doch einmal Probleme ergeben, helfen die Mitarbeiter auch in diesem Fall unverzüglich und zuverlässig weiter. Aus diesen Gründen sollte ein Fahrradladen Bremen stets dem Internet vorgezogen werden. Auch wenn die Preise von einem Online Shop mitunter günstiger sind – ein Fahrrad, das nicht gefällt und zurückgeschickt werden muss, verursacht unnötige Kosten, die in einem Fahrradladen Bremen nicht anfallen würden.

Radtour von Bremen nach Bremerhaven

Mit einem guten Fahrrad in der Fahrradstadt Münster unterwegs

Die Stadt Münster ist nicht nur als Studentenstadt und Hochburg des Münsterlandes bekannt. Auch als Fahrradstadt kennen viele Menschen die Stadt Münster. Das liegt natürlich nicht zuletzt auch daran, dass die vielen Studenten in der Stadt gerne das Fahrrad für ihre Wege nutzen und es generell eher kurze Wege in Münster gibt, die man auch genauso schnell wie mit dem Auto auch mit dem Fahrrad bestreiten kann. Gerade, wenn man viel mit dem Fahrrad unterwegs ist, bietet es sich sehr an, ein sehr gutes und qualitativ hochwertiges Fahrrad zu besitzen. In einem Fahrradladen Münster findet man genau solche Fahrräder und wird dazu noch gut beraten. Von billigen Fahrrädern aus Discountern oder Baumärkten ist daher eher nicht viel zu halten und oft sind sie ihren Preis auch nicht wert.

Im Fahrradladen Münster findet man zum perfekten Rad

Darf es ein neues Fahrrad sein? Und wenn ja, welches Fahrrad soll es dann sein? Schon darüber machen sich viele Menschen keine Gedanken. Aber genau darüber sollte man sich Gedanken machen, wenn man sich ein neues Fahrrad anschafft. Schließlich gibt es zig verschiedene Arten von Fahrrädern und auch in der Größe muss es natürlich stimmen. In einem Fahrradladen Münster bekommt man bei der Wahl des richtigen Fahrrades sicherlich professionelle Hilfe. Dort kann man genau die Vor- und Nachteile einzelner Modelle aufzeigen und das passende Fahrrad zu den individuellen Bedürfnissen finden. Schließlich ist auch die Auswahl der Fahrräder in einem Fahrradladen Münster gut und falls ein bestimmtes Rad einmal nicht da sein sollte, man es aber unbedingt haben möchte, dann wird es einfach schnell bestellt.

Zubehör gibt es auch im Fahrradladen Münster

Mit einem guten Fahrrad begibt man sich natürlich auch in Gefahr, dass man für Fahrraddiebe interessant wird. Das passende Equipment, insbesondere sicher Fahrradschlösser kann man natürlich auch in einem Fahrradladen Münster erstehen. Und zudem gibt es noch weitere gute Dinge wie beispielsweise Flickzubehör oder einen guten Fahrradhelm. Denn auch beim Menschen sollte die Sicherheit beim Fahrradfahren stimmen.

Die Fahrradpolizei in Münster

Fahrradladen Dortmund

Der Fahrradladen Dortmund ist die Adresse für den anspruchsvollen Radbesitzer im Ruhrgebiet. Gerade hier im Ruhrgebiet gibt es viele begeistere Radfahrer. Dies liegt vor allem an den gut ausgebauten Radwegen und natürlich auch an den oft verstopften Straßen.

Hierfür ist es wichtig die richtige Ausrüstung zu haben. Deshalb hat der Fahrradladen Dortmund eine riesige Auswahl an Fahrrädern ständig vorrätig. Dies reicht von normalen Damen- und Herrenrädern über Rennräder bis hin zu Treckingrädern. Es ist also für jeden etwas dabei. Die meisten Modelle sind dabei komplett für den Straßenverkehr zugelassen.

Darüber hinaus kommen besondere Räder immer mehr in Mode. Dies sind Fahrräder mit einem Unterstützungsmotor. Auch diese sind mit einer großen Auswahl im Fahrradladen Dortmund auf Lager. Bei dieser Art von Rädern ist es möglich zum einen durch Pedalantrieb selbst zu treten, wenn dies allerdings zu schwer wird schaltet sich automatisch ein kleiner Elektromotor hinzu und unterstützt den Fahrer beim Fahren mit dem Rad. Der Akku für diesen Motor kann zu jeder Zeit einfach wieder nachgeladen werden und steht dann neu zur Verfügung.

Professionelle Beratung ist im Fahrradladen Dortmund eine Selbstverständlichkeit. So steht hier geschultes Fachpersonal für Sie zur Verfügung. Ständige Weiterbildungen ermöglichen es, dass Sie zu jeder Zeit die aktuellsten Erkenntnisse in der Beratung erfahren und auf die Kompetenz vertrauen können. Darüber hinaus steht umfangreiches Informationsmaterial im Fahrradladen Dortmund für Sie zur Verfügung. Kommen Sie gleich vorbei uns schauen Sie sich in unserem Bestand um. Wir sind uns sicher, auch für Sie ist das richtige Rad bei uns dabei. Besonders schön ist, dass die meisten Modelle direkt zum Mitnehmen für Sie auf Lager sind.

Video zum Zweiradcenter Markgraf bei Dortmund

Ein tolles Fahrrad kaufen in Stuttgart

Fahrräder sind toll um in der Stadt damit zu fahren. Kein Stau, der nervig ist oder kein langes anstehen an der Ampel. Mit einem eigenen Fahrrad kann Stuttgart von einer anderen Seite gesehen werden. Zudem sind hier die Straßen wirklich toll ausgebaut und bieten für jeden etwas. Damit kann auch am Wochenende oder in den Ferien raus gefahren werden in die freie Natur. Damit das aber auch so sein kann ist es nötig, ein eigenes Fahrrad zu besitzen. Ein Fahrrad kaufen Stuttgart ist keine große Herausforderung. Wer beim Fahrrad kaufen Stuttgart seinen Favoriten gefunden hat, wird immer dort bleiben wollen und auch nur dort seine Ersatzteile kaufen wollen. Beim Fahrrad kaufen Stuttgart geht es aber auch um einen kompetenten Service. Dieser muss erfüllt werden und das Rad soll dank des Service schnell wieder Einsatzbereit sein.

Der richtige Fahrradladen hängt vom Standort ab

In Stuttgart ein eigenes Fahrrad zu kaufen, stellt viele vor eine kleine Herausforderung. Aber dennoch finden sich gleich mehrere Geschäfte, die über eine ausreichende Kompetenz verfügen. Zwei dieser Geschäfte sind beispielsweise Bikes’n’Boards in der Tübinger Str. 53 oder auch MEGA bike in der Voltastr. 10. Bei Mega Bike bekommt jeder einen besonderen Service geboten. Ist einmal die Gelegenheit nicht gegeben, den Laden direkt aufzusuchen, dann kann das entsprechende Ersatzteil auch im Onlineshop bestellt werden.

Fahrrad kaufen Stuttgart leicht gemacht

Nun sollte es einfach sein, ein tolles Fahrrad in Stuttgart zu finden und zu kaufen. Das Fahrrad sollte natürlich für den Straßenverkehr zugelassen sein, aber darauf wird in der Regel jeder hingewiesen. Die Verkäufer sind überaus kompetent und nett und werden auch Tipps und Ratschläge geben. Vor allem wenn Kinder mit unterwegs sind, ist ohnehin besondere Aufmerksamkeit geboten.

In Stuttgart mit dem Fahrrad unterwegs: